Straffälligenhilfe

Die Arbeit in der JVA Essen ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der Arbeit der Aidshilfe Essen e.V. Wichtig ist vor allem die Präventionsarbeit zu HIV/Aids und Hepatitis C für Gefangene und das Personal der JVA.

Zudem können die Insassen auf Anfrage durch unsere Mitarbeiter besucht, zu HIV-relevanten Themen beraten sowie auf die Reintegration nach Haftentlassung vorbereitet werden.

Seit 2022 ist die Zentrale Beratungsstelle Start84 für Essener Haftentlassene, Straffällige, Inhaftierte und deren Angehörige in Trägerschaft der Aidshilfe Essen e.V.

Start 84 unterstützt bereits während der Inhaftierung, bei der Entlassungsvorbereitung und steht auch im Anschluss an die Haftentlassung bei Problemen und Schwierigkeiten zur Verfügung.

Auch Angehörige und Bezugspersonen von straffälligen Personen finden bei uns Unterstützung und können unsere Beratungsstellenangebote nutzen.


Ansprechpartnerin

Claudia Rösener

Claudia Rösener

Dipl. Sozialarbeiterin
Katharina Wobbe

Katharina Wobbe

Dipl. Pädagogin, KISS-Trainerin & Suchtberaterin (LWL)
Martina  Keßler

Martina Keßler

Dipl. Sozialpädagogin
Brigitte  Graß

Brigitte Graß

Dipl. Sozialarbeiterin