HIV-Übertragung

HIV wird durch engen sexuellen Kontakt zwischen Menschen übertragen. Es ist deutlich weniger infektiös als viele andere Krankheitserreger, die schon durch bloßes Anhusten (z.B. Grippe, Masern, Keuchhusten) übertragen werden können.

Das HI-Virus kann übertragen werden durch:

  • Ungeschützten sexuellen Kontakt oder
  • gemeinsamen Gebrauch von Spritzenutensilien.
  • Außerdem – weniger häufig und sehr selten in Ländern, in denen Blutspenden auf HIV untersucht werden – wird HIV durch Transfusion von Blut oder Blutprodukten übertragen.
  • Neugeborene von HIV -infizierten Müttern können zudem vor der Geburt, unter der Geburt oder durch Stillen infiziert werden.

Manche Menschen befürchten, dass HIV auch auf anderen Wegen übertragen werden kann. Es gibt keine wissenschaftlichen Untersuchungen, die diese Ängste stützen. Wenn HIV tatsächlich auf anderen Wegen übertragen würde (über Luft, Wasser oder Insekten), wären heutzutage noch viel mehr Menschen an dem Virus erkrankt. HIV wird eindeutig nicht durch normales tägliches Miteinander übertragen.

Weiterführende Informationen zum Thema:


Online Spenden

Spenden Sie für den Aufbau eines Betreuten Wohnens für Menschen mit HIV und Aids

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um die volle Funktionalität zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "OK klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen