Stiftung der Sparkasse Essen

Die Stiftung der Sparkasse Essen unterstützte die Sanierung des barrierefreien Zugangs zur Aidshilfe Essen e.V. mit einer Förderung in Höhe von 85.000,- €.

Mittels dieser Förderung konnte der Aufzug, der seit Bestehen des Hauses nicht saniert wurde, erneuert und sogar bis zur obersten Etage ausgebaut werden. Zudem konnten über eine zusätzliche Rampe die Stufen bis zur Hochparterre überwunden werden.

Markus Willeke, Geschäftsführer der Aidshilfe Essen e.V. bedankte sich auch in diesem ja wieder sehr herzlich bei der Sparkasse für ihre Förderung: „Durch die erfolgreichen therapeutischen Möglichkeiten leben Menschen mit HIV heute häufig länger. Dadurch benötigen uns allerdings auch die Menschen, die altersbedingt oder aus gesundheitlichen Gründen einen barrierefreien Zugang zu unseren Angeboten brauchen. Die Sparkasse hat mit ihrer Unterstützung den Zugang für diejenigen ermöglicht, die uns dringend benötigen.“

Mittlerweile förderte die Stiftung der Sparkasse Essen ebenfalls unser Migrationsprojekt und die Anschaffung eines neuen Transporters zur Durchführung unserer Projekte Vor-Ort.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um die volle Funktionalität zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "OK klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen