Wir sagen Danke!

Wir sagen Danke für die Unterstützung zum Welt-AIDS-Tag 2017!

Danke an die vielen freiwilligen Helfer*- & Unterstützer*innen, die dafür gesorgt haben, dass wir einen gelungenen Welt-AIDS-Tag (WAT) hatten! Im Rahmen des diesjährigen WAT sollte der besondere Fokus auf eine frühe HIV-Diagnose gelegt werden, damit ausreichend Menschen frühzeitig mit einer potentiell notwendigen Behandlung beginnen können. Die Angst und die Diskriminierung, denen Menschen mit HIV noch immer ausgesetzt sind, schränkt viele Menschen ein, sich selbst testen zu lassen! Wir setzen uns weiterhin für Menschen mit HIV ein und forderten auch beim WAT mehr Solidarität! Abgesehen von den vielen Präventionsaktionen konnten  hilfreiche Spenden gesammelt werden, damit es für die Klient*innen die Möglichkeit gibt, einen schönen Weihnachtsbrunch genießen zu können. Dabei haben Schüler*innen im Red Ribbon Projekt Spenden gesammelt, die direkt dem Klientel zu Gute kommen. Zusätzlich übergab zum einen das „Queer-Oktoberfest“ Team der AHE einen Spendencheck in Höhe von € 500,- und zum anderen wurden der Aidshilfe Essen e.V. € 2.060,-, die durch eine Spendenaktion in der Deutschen Bank Filiale gesammelt worden sind, überreicht. Auch diese Spendengelder werden direkt den Klient*innen der AHE zu Gute kommen! Wir bedanken uns außerdem bei den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen, die zuverlässig und ausdauernd im Einsatz gewesen sind. Danke!

Die Solidaritätsbärchen sind weiterhin gegen Spende bei uns in der Einrichtung zu erhalten!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Spenden