Welt-Hepatitis-Tag 2019: “#FindTheMissingMillions”

Am 28.Juli 2019 findet der diesjährige Welt-Hepatitis Tag statt, der global über die Risiken, aber auch Schutz-und Behandlungsmöglichkeiten von Hepatitis-Infektionen informiert. Das Motto lautet wie im vergangenen Jahr:

Hepatitis: „Findet die fehlenden Millionen!“

Laut Schätzungen der WHO sind weltweit rund 325 Millionen Menschen von einer chronischen Hepatitis B/C betroffen. Da die Infektion meist lange symptomlos verläuft bleibt die Erkrankung oft unbemerkt. Die WHO geht davon aus, dass ca. 290 Millionen Menschen weltweit nichts von ihrer Infektion wissen.

Dabei ist vor allem die Hepatitis C heute sehr gut behandelbar. Die neuen Medikamente erzielen einen Behandlungserfolg von 95 %. Die neuen Therapieformen sind mittlerweile innerhalb von 12 Wochen abgeschlossen und sind sehr gut verträglich.  Auch stellt die Behandlung  von Substituierten und Menschen mit Alkoholkonsum sowie illegalisierten Drogen  kein Ausschlusskriterium mehr dar.

Unbehandelt kann eine Hepatitis- Erkrankung jedoch zu einer Leberzirrhose, Leberkrebs sowie Leberversagen führen. Jährlich sterben somit weiterhin viele Menschen an den Erkrankungen, die auf Hepatitis zurückzuführen sind.

Gegen eine Hepatitis A und B kann man sich impfen lassen, häufig sogar kostenlos. Somit gilt es, die Bevölkerung für dieses Thema zu sensibilisieren und zum Test aufzurufen. Hierzu bietet es sich an, die lokalen Beratungs-und Teststellen wie z.B. die Aidshilfe Essen e.V. oder das Gesundheitsamt aufzusuchen.

 

Weitere Information unter:

http://www.welthepatitistag.info/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Spenden

Top
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.