Ralf König am 9.10.2020


JETZT PLÄTZE SICHERN!!!

Das lesbisch-schwule Generationenprojekt präsentiert voller Stolz Ralf König!

Der vielfach preisgekrönte Meister des intelligenten deutschen Comics, kehrt pünktlich im 30. Jubeljahr der Erstveröffentlichung seines Bestsellers „Der bewegte Mann“ (verfilmt mit Til Schweiger) mit einem Werk aus seiner beliebten Serie über das Kölner Schwulenpärchen Konrad und Paul zurück!

Konrad und Paul sind in den Wechseljahren oder, wie es hier hübsch euphemistisch heißt, in der ‚Andropause‘. Auch Männer werden eben älter, sogar schwule.

Ausgerechnet Paul Niemöser passiert völlig unvorhergesehen die Tragödie schlechthin: Er wird älter! Ab seinem 48. Lebensjahr schlägt die Andropause gnadenlos zu, und auch seine Freunde jammern und greinen. Dass die Sehkraft nachlässt und die Haare grau werden, mag noch angehen, aber bei Störungen der Libido hört der Spaß auf! Und so sitzen die gedemütigten Mannsbilder auf rückenfreundlichen Sofapolstern und sprechen sich gegenseitig Trost zu, während der Testosteronpegel allmählich abnimmt… und abnimmt… und abnimmt.

Dank der Unterstützung der Hannchen Mehrzweck Stiftung sind wir in der Lage die Lesung kostenlos anbieten zu können. Aufgrund der aktuellen Situation ist eine Anmeldung zwingend erforderlich. Möchten Sie mit einer Begleitperson oder in einer Gruppe teilnehmen möchten, müssen Sie sich unbedingt gemeinsam anmelden.

Anmeldung telefonisch bei:
Astrid Gabb oder Christian Götte 0201-1053700

oder per Mail an.
Generationenprojekt@aidshilfe-essen.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Spenden

Top
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.