Es reicht hinten und vorne nicht!

Zum Jubiläum hätten wir uns etwas anderes gewünscht.
In diesem Jahr ist vieles anders und wir alle werden vor viele Herausforderungen und Veränderungen gestellt.
Wir als gemeinnützige Organisation wollen und dürfen keine Gewinne erwirtschaften. Allerdings hat Corona ein großes Loch in unseren Haushalt gerissen. Durch Mindereinnahmen im Betreuten Wohnen und dem Arbeitsmarktprojekt sowie durch die Schließung unseres Café, dem Wegfall von Spenden und gleichzeitige Mehrausgaben für Hygiene, Schutz und Technik, fehlen uns in diesem Jahr knapp 76.000 Euro.
Mit einer Spende könnt ihr uns unterstützen, damit wir auch weiter uneingeschränkt für Menschen da sein können, die auf unsere Hilfe angewiesen sind.
Jede Hilfe zählt!
Dieses Bild benötigt einen alternativen Text, aber das Feld ist leer. Gib einen alternativen Text ein oder markiere das Bild als dekorativ.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Spenden

Top
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.