Lesbisch-schwules Generationenprojekt

Lesbisch-schwule Generationenarbeit in Essen

Unser Projekt „lesbisch-schwules Generationenprojekt“ richtet sich an lesbische, schwule und bisexuelle Menschen ab 60 Jahren aus den Essener Stadtteilen Rüttenscheid, Frohnhausen und Holsterhausen. Zusammen mit dem Essener Verein FLiP FrauenLiebe im Pott e.V. wollen wir die Mitwirkung von Lesben und Schwulen am gesellschaftlichen Leben fördern und unterstützen. Dabei beschäftigen wir uns u.a. mit folgenden Fragen:

  • Welche offenen Angebote nutzen lesbische, schwule und bisexuelle Leute ab 60 Jahren?
  • Welche Wünsche haben sie an offene Angebote?
  • Was für neue Angebote könnten geschaffen werden?

Durch den Schwerpunkt auf die Stadtteile wollen wir für die Menschen im Quartier einen direkten Mehrwert schaffen. Wir befragen sie nach ihren Meinungen und Wünschen, um anschließend das offene Angebot direkt vor Ort zu erweitern.

Zudem wenden wir uns an bestehende Angebote der ambulanten Pflege, um Fachkräfte für die Bedürfnisse von Homosexuellen sensibilisieren.

 

Ansprechpartnerinnen:
Astrid Gabb und Christian Götte
Tel: 0201/10537-00
Mail: umfrage@aidshilfe-essen.de


Downloads

No downloads found.

Spenden

Top
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.