Frauen

Frauen mit HIV – XXelle Essen

Durch die Arbeit mit HIV-positiven Frauen wurde deutlich, dass sie neben Hilfestellungen in lebenspraktischen Dingen auch frauenspezifischen Beratungsbedarf haben. Zusätzlich bietet die Aidshilfe Essen e.V. den Frauen ein Forum, die „Frauengruppe – XXelle-Gruppe“, in dem sie Kontakte knüpfen und sich austauschen können (jeden 2. Mittwoch im Monat, 10-12 Uhr).

Da Frauen mit HIV/Aids im Vergleich zu anderen Zielgruppen in der Aidshilfe sehr verschiedene Lebenshintergründe und dadurch unterschiedliche Bedürfnisse haben, ist eines der obersten Ziele, einen stabilen Verbund vor allem zu den benachbarten Aidshilfen zu schaffen, das dem Informationsbedarf in Bezug auf die speziellen Problematiken der Frauen gerecht wird und so viele Frauen wie möglich zusammenführt.

Die Öffentlichkeitsarbeit ist ein weiteres notwendiges und wesentliches Ziel der Arbeit im Frauenbereich. Nicht nur deshalb beteiligte sich die Aidshilfe Essen e.V. an der Kampagne XXelle. Wir nutzen auch die Synergieeffekte und Standardentwicklung der XXelle Landesarbeitsgemeinschaft Frauen und Aids zur Qualitätssicherung sowie die konstruktive Auseinandersetzung und Kooperationen mit anderen Aidshilfen zu den relevanten frauenspezifischen Themen und Inhalten.

Bei Interesse wenden sie sich bitte an Frau Christine Weißkopf:


Spenden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um die volle Funktionalität zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "OK klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen